Logo LG VER Niedersachen klar Logo

Pressemitteilung des Landgerichts Verden vom 18. November 2019


Pressemitteilungen:


Montag, den 25. November 2019


Die 5. kleine Strafkammer verhandelt ab 09:00 Uhr die Berufungssache gegen Christian V.G. wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort (5 Ns 28/19). Zugrunde liegt ein Urteil des Amtsgerichts Achim. Die Kammer hat keine Zeugen geladen.

Ab 11:30 Uhr verhandelt die 5. kleine Strafkammer die Berufungssache gegen Patrick T. wegen Betruges (5 Ns 91/19). Zugrunde liegt ein Urteil des Amtsgerichts Walsrode. Die Kammer hat keine Zeugen geladen.


Dienstag, den 26. November 2019


Um 09:00 Uhr beginnt vor der 2. großen Strafkammer die Hauptverhandlung gegen Mohamed D. (geboren 1989) und Badro Hamed O. (geboren 1981) wegen gemeinschaftlicher versuchter besonders schwerer räubersicher Erpressung u.a. (2 KLs 8/19).

Den Angeklagten wird vorgeworfen, am 15. Dezember 2016 in Oyten unter Vorhalt eines Messers von dem Mitarbeiter einer Firma die Herausgabe eines Pkw ohne Bezahlung der Reparaturkosten gefordert zu haben. Das Vorhaben sei misslungen, weil die Herausgabe des Autos verweigert worden sei.

Die Kammer hat für den ersten Hauptverhandlungstag drei Zeugen geladen und die folgenden Fortsetzungstermine anberaumt:

04.12.2019, Beginn: 09:00 Uhr (fünf Zeugen),

12.12.2019, Beginn: 09:00 Uhr (fünf Zeugen),

13.12.2019, Beginn: 09:00 Uhr,

17.12.2019, Beginn: 09:00 Uhr,

19.12.2019, Beginn: 09:00 Uhr,

07.01.2020, Beginn: 13:00 Uhr.


Donnerstag, den 28. November 2019


Die 5. kleine Strafkammer verhandelt ab 10:00 Uhr die Berufungssache gegen Serkan Ö. wegen besonders schweren Diebstahls (5 Ns 130/19). Zugrunde liegt ein Urteil des Amtsgerichts Syke. Die Kammer hat keine Zeugen geladen.


Das Landgericht Verden weist darauf hin, dass in den Räumlichkeiten des Landgerichts grundsätzlich ein Fotografier- und Filmverbot besteht.

Ausnahmen werden grundsätzlich nur in der Form gestattet, dass Bilder und Filmaufnahmen von Angeklagten eines Strafprozesses unter Beachtung der Persönlichkeitsrechte (in anonymisierter Form; gepixelt o.ä.) veröffentlicht werden dürfen.

Das Landgericht Verden bittet, auch Bilder und Filmaufnahmen der anwesenden Wachtmeister zu anonymisieren.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln